Hauptinhalt

Anja Inwald, geb. in Mannheim, erhielt an der Musikschule im südhessischen Lampertheim Gitarren- und Klavierunterricht. Nach dem Abitur studierte sie Instrumentalpädagogik mit dem Hauptfach Gitarre bei Prof. Olaf van Gonnissen und Wilfried Senger und Klavier als Zweitinstrument an der Akademie für Tonkunst Darmstadt. Das Studium schloss sie mit der Gesamtnote sehr gut ab.

Danach studierte sie im Studiengang Künstlerische Ausbildung Laute bei Prof. Stephen Stubbs an der Abteilung Alte Musik der Hochschule für Künste Bremen. Dieses Studium, das auch Cembalounterricht und historischen Tanz beinhaltet, schloss sie mit dem Diplom ab.

Zusätzlich belegte sie die Vorlesungen des Fachbereichs Elementare Musikpädagogik.

Ihre Ausbildung ergänzte sie durch Unterricht bei Pat O'Brien in New York sowie durch Kurse bei Paul O'Dette, Liz Kenny, Wulfin Lieske u.a.

Anja Inwald konzertierte mit Gitarre, Renaissancelaute, Barockgitarre und Cister unter anderem im Freiberger Dom im Rahmen der Tage Mitteldeutscher Barockmusik, in der Gotischen Kapelle in Speyer, in der Krypta des Bremer Doms, im Kloster Hornbach, im Weserrenaissance-Museum Brake, in der Dreifaltigkeitskirche in Bad Hindelang und in Brescia (Italien).